Archiv der Kategorie 'Unterwegs // 途中'

Ganz früh eines Morgens

Mittwoch, den 12. September 2012

Im Rahmen einer kleinen Reise im Frühjahr hatte ich das Vergnügen, Peking im Morgengrauen zu erleben. Die Uhr am Bahnhof zeigt kurz vor halb 6. In der Früh, wie gesagt. Es wird wahrscheinlich ein einmaliges Erlebnis bleiben. Umso mehr weiß ich es zu schätzen. Der Hauptbahnhof in Peking ist kein moderner Ort, von dort aus […]

Heimaturlaub

Mittwoch, den 20. Juni 2012

Mama, Heike, Rainer, Tim, Filiz, Biegel, Carsten, Tom, Gerlinde, Karl-Heinz, Christiane, Michael, Clara, Diana, Jan, Judith, Natsch, Carla, Henni, Kerstin, Johannes, Michi, Agnese, Leonardo, Alessandro, Bennie, Niki, Karin, Bernd, Jonas, Felix, Christa, Vatsala, Rafael, Steffen, Sascha, Birgit, Virginia, Chantal, Bianca, Jürgen, Ninja, Katharina, Silke, Oli, Isa, Dani, Thomas, Sabine, Hannah, Marlene. Wir sehen uns auf […]

Der weite Weg nach Hause

Sonntag, den 4. März 2012

There are 130 million migrant workers in China. They go home only once a year during Chinese New Year. This is the world’s largest human migration. (‚Last Train Home‘ . 2009) Obwohl meine diesjährige Reise nach Deutschland erst im Juni stattfinden wird, habe ich schon ein bisschen mit den Vorbereitungen begonnen. Weil ich mich sehr […]

Hong Kong

Samstag, den 18. Februar 2012

If you stop loving Hong Kong – you stop loving life. So, oder ähnlich, hat mal jemand Bekanntes über Hong Kong geschrieben. Vielleicht lag es am grauen Dauerregen. Oder an der Gewissheit, dass der Urlaub langsam zu Ende geht. Ich jedenfalls möchte dieser Aussage nicht zustimmen. Die Stadt bekommt aber noch mal eine zweite Chance. […]

Fast wie im Paradies

Mittwoch, den 15. Februar 2012

Die Ha Long Bay ist eins der 7 neuen Weltwunder, und somit ein must-have-seen-in-a-lifetime-spot. Mit den sogenannten Traumzielen ist das ja so eine Sache. Ich reise dann oft mit riesengroßen Erwartungen an, und stehe ich endlich davor, denke ich: Aha. Naja, gut… Aber als Vietnams Touristenattraktion No. 1 stand die Bucht natürlich auch bei uns […]

Die Kunst des Reisens

Mittwoch, den 8. Februar 2012

Take nothing but pictures. Leave nothing but footprints. Kill nothing but time. Es gibt  Aussagen, denen ist nichts hinzuzufügen. Dies ist eine davon. Also: ………………….

Ich bin dann mal weg

Sonntag, den 25. Dezember 2011

Gleich geht’s für 3 Wochen nach Vietnam. Und danach 3 Tage nach Hong Kong. Davon berichte ich dann Ende Januar. Noch schöne Weihnachten! Einen guten Start ins Jahr 2012 – das ist bei uns hier das Jahr des Drachens! Und auf ein Wiedersehen, ganz bald…

Im Laufschritt durch Peking

Freitag, den 23. Dezember 2011

Zeit mit seinen Freunden zu verbringen – das ist schön. Vor allem dann, wenn es einer weiten Reise bedarf, um sich sehen zu können. Diese Erfahrung habe ich im Sommer gemacht, als jede Begegnung während meines zeitlich begrenzten Aufenthalts einen besonderen Stellenwert hatte. Und genauso habe ich es in den letzten Wochen empfunden, als mich […]

Mit Blick aufs Meer

Dienstag, den 13. September 2011

Der Name dieses Blogs lässt vermuten, dass auch wir hier irgendwie am Wasser leben. Das stimmt aber nur bedingt, denn unsere Wohnung liegt noch gute 30 Kilometer vom chinesischen Meer entfernt. Um Zeit am Strand zu verbringen bedarf es also einer kleinen Reise. Daher ging es Anfang September mit Juneyao Airlines nach Qingdao, welches auf […]

Shanghai Express

Montag, den 22. August 2011

Ein Wochenende in Wuxi. Lustiger Name. Und klingt nach kleinem Vorort. Stimmt nicht ganz, für hiesige Verhältnisse aber irgendwie schon. Wuxi hat 6 Millionen Einwohner und liegt am Yangtze River, 130 km westlich von Shanghai. Und der Ortsname beinhaltet eine amüsante Geschichte. Früher war dort ein Zentrum des Zinnbergbaus, da hieß die Stadt noch Youxi […]