Archiv der Kategorie 'Mahlzeit // 正餐'

Austern zum Frühstück

Freitag, den 31. August 2012

In einem der wenigen noch erhaltenen, ursprünglichen Stadtteile Shanghais gibt es eine Straße, in der ausschließlich Meerestiere verkauft werden, vornehmlich Austern. Da ich ja (in diesem Fall fast leider) nichts esse, was Eltern hatte (obwohl ich glaube, dies trifft in dieser Formulierung auf die Auster an sich nicht unbedingt zu) kann ich von diesem Ausflug […]

Von Hühnern und Menschen

Donnerstag, den 14. Juni 2012

In unserer Straße werden an zahlreichen mobilen Verkaufsständen die unterschiedlichsten Dinge und Geschöpfe zum Verkauf angeboten: Blumen und Haushaltswaren, Obst und Gemüse, Gebratenes und Gegrilltes, Fische und Frösche. Und: Geflügel. Dies geschieht von einem Moped aus, welches immer direkt neben meiner Bushaltestelle steht, an der ich des Öfteren eine längere Wartezeit zu überbrücken habe. Nicht […]

Ohne ein Wort

Sonntag, den 3. Juni 2012

Glücklicherweise können wir uns hier im Alltag bereits ein wenig verständigen. Aber das Problem, das wir am Anfang hatten, das kennen unzählige Kurzzeit-Touristen überall auf der Welt: Wenn man die Sprache nicht so richtig versteht, und vor allem wenn man so gut wie gar nichts lesen kann – dann bekommt man spätestens im Restaurant ein […]

Kopflos

Donnerstag, den 24. Mai 2012

Am Stadtrand von Shanghai bin ich vor Kurzem völlig unerwartet auf ein bisher noch nicht gesehenes Handwerk gestoßen: eine Kuhkopf-Auskocherei. In schwarzen Plastiktüten wurden sie gerade angeliefert. Dutzende von ihnen. Zu einem kleinen Laden mit riesigem Kochtopf. Der freundliche Herr, der im Foto leider nur teilweise zu sehen ist, war so umsichtig sie für uns […]

Auf die Größe kommt es an

Montag, den 14. Mai 2012

Unmittelbar vor unserer Haustüre befindet sich das stadtbekannte Steakhouse Yasmine’s inklusive Metzgerei. Gut, für mich persönlich jetzt nicht unbedingt das Einkaufsparadies No. 1, erfreut es sich aber bei vielen Anderen allergrößter Beliebtheit. Ein Grund dafür dürfte der Maxi-Burger sein, den es dort für rund €15 zu bestellen gibt. Und der besonders bei jungen Paaren großen […]

Augenschmaus & Gaumenfreude

Dienstag, den 21. Februar 2012

Die Seegurke an sich ist ein liebenswertes Meeresgetier, das allerdings gleich mit mehreren Problemen zu kämpfen hat. Da ist der missverständliche, und auch etwas blöde Name. Dann gilt sie besonders hier in China als Delikatesse, weswegen viele von ihnen nur ein sehr kurzes Leben haben. Während dieser Zeit macht sie aber einen guten Eindruck. Sie […]

Cooking (For) Dogs

Dienstag, den 7. Februar 2012

In China essen sie Hunde. Das weiß ja jeder! Zu meiner eigenen Überraschung bin ich bisher in Shanghai noch kein einziges Mal mit diesem Thema konfrontiert worden. Dazu musste ich anscheinend erst nach Vietnam fahren. Auf einem kleinen Markt, in einer schmalen Gasse, da lag er auf einmal vor mir. Auf einem großen Holzfass hindrapiert, […]

Schwiizertüütsch

Freitag, den 9. September 2011

Wo gehen eine Schweizerin und zwei Deutsche hin, wenn diese sich in der angesagtesten Metropole der Welt zum Abendessen treffen? Ganz klar: Natürlich ins Chalet Suisse, zum Fondue essen! Zugegeben: Wir waren uns anfänglich auch nicht ganz sicher, ob das nun wahnsinnig lässig ist, oder eher absolut daneben. Das Ganze fand im Rahmen der Shanghai […]

Schutzlos

Sonntag, den 4. September 2011

Von kleineren Ausnahmen einmal abgesehen gilt hier das Motto: Der Kunde ist König. Daher besteht überall die uneingeschränkte Möglichkeit, das gesamte Angebot eigenhändig zu überprüfen. Und diese Option wird ausgiebig genutzt: Aus einer Tonne mit Rosinen die kleinen Trockenfrüchte einzeln heraus picken, aus einem bereits gebundenen Blumenstrauß die dem eigenen Empfinden nach nicht passenden Exemplare […]

Der kleine Bocuse

Montag, den 15. August 2011

Hier ein Einblick in die zu Recht weltbekannten Straßenrestaurants im ursprünglichen Teil Shanghais. Eine Showküche sozusagen. Unzensiert. Ungeschminkt. Und damit so authentisch wie nur irgend möglich. Es schaut grauselig aus, ich weiß. Aber wenn man sich traut und es schafft, nicht an morgen zu denken, dann wird man belohnt. Denn das Essen ist frisch, und […]