Einfach perfekt

China . Peking . 2011 // 中国 . 北京 . 2011

China . Peking . 2011 // 中国 . 北京 . 2011

Willkommen-Schnittchen. Stromberg und Pizza. Hamsterdam. Kerry Parkside. Emoi. Rote Hasenbäckchen. Turtle Neck Poncho. Rolllerfahren im Laden. Der Offline-Schalter ist an. Pesto-Nudeln. Getrocknete Entenzungen, und Schnäbelchen. Relaxer. Fritten Baskets im Blue Frog. Pueblos. Silhouetten der Türme im Nebel. Shrimp-Schlürfer im Grandmothers. Uniqlo, Flagshipstore, Nánjìng Lù. Winterjacken. Super Brand Mall. Zuckerkrümelkönigin. Stoffmarkt. Erster frittierter China-Snack. Tee in der Hyattbar. Kein Taxi, nirgends. Auf der Fähre. Good morning!!! Häschenohren am Telefon. Zwei uno Cappuccino. Wetter! Verkehr! Honeyfingers, hmmm. Paulaner Fischschnitzel. Kleine Freundin, für den Abend. Light Elevator. Shanghai Sky Shot. One, two, three, Whiskey!!! Da stehen wir schon – die 11! Taxiwinker.  French Connection. Dosenöffner. Ältliche Hausfrau & Wurst. Cheap is cheap, like I am always saying. Durch die Stadt laufen, mit Tickets nach Peking in der Tasche. Golden Soup und drei(!) Falafel. Midnight in Paris. Brillenladen. Willkommen im Club, Vierauge. Die Tini versteht nichts von Wurst. Weißbrote zum Frühstück. Fresh Everyday and Paris Hilton. Guck mal…ach ne, geht ja nicht! Schwarzhund. Pampemelo. Ein Mann, der so viel Geld hat, muss wunderschön sein. Salzersatzpulver. Frikadellen mit Kartoffelsalat. Adventstee mit Lebkuchen, und mit Bennie. Mùtou & Mùtou vorm Olympiastadion, zu viel Grünkohl. Men Dokusoap. Shadow Art Perfomance Hotel, in den Hutongs. Chicken Curry und Kartoffelpuffer im Lost Paradise. Verbotene Stadt, kein Geld mehr. Platz des himmlischen Friedens. Peking-Metro. CCTV Building. Special Lunch Box. Das halbe Ei. Vogelnest. Watercube-Täschchen. Moped-Metallkasten-Rikscha. Ich bin der  Schmetterling. (Letzte) Glücks-Münze daneben geworfen. Soldaten-Krabbler. Panda-Mütze. Der Kranich und die Schildkröte. Element fresh, Sofas, Hummus und Pumpkin, und Wärme. Gläser weg, was für’n Schreck. Pinkes Eichhörnchen mit Fliegenpilz. In Hausschuhen zum Frühstück. Art Center 798. Massage von Number 20. Erst 39. How I met your mother. Phone Five. Jackie Ohhhh. Scharfcräcker. Vitamindrinks. Nach dem Schwimmen geht man doch in den Supermarkt. Zhèlǐ dào le. Separée im Chalet Suisse. Feddisch! Nacktpark. Zwei Fremde im Zug. Eine Folge geht noch… Anjas Party. Designertalk. Abschied-Schnittchen. L E G E N D A R Y.

Mùtou & Mùtou // 木头 & 木头

Mùtou & Mùtou // 木头 & 木头

So schön war’s Judith.
Dankeschön dafür!
Und im nächsten Jahr fahren wir zusammen nach Japan.
Versprochen, ja?

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.